Kinaesthetics Infant Handling
Kinaesthetics
Angebot
Über mich
Kontakt
Impressum

Kinaesthetics Infant Handling

Kinaesthetics ist die Lehre/Wissenschaft der Bewegungsempfindung.

Kinaesthetics = Wahrnehmung von Bewegungen- (Zusammengesetzt aus den griechischen Wörtern: “kinesis “ = Bewegung und “esthetik “ = Wahrnehmung)

Infant = Kind

Handling = berühren, bewegen


Kinaesthetics Infant Handling vermittelt Bezugspersonen und Fachpersonal von gesunden, kranken und behinderten Kindern grundlegende Fähigkeiten für Bewegung und Berührung, um die Fähigkeiten von Kindern jeden Alters zu fördern und sie, wenn möglich, aktiv in alle Handlungen einzubeziehen.


Beim Wickeln über die Seite kann das Kind aktiv teilnehmen und Sie beugen gleichzeitig Koliken vor.

In der Schwangerschaft haben die Kinder schon viele Bewegungskompetenzen erfahren. Nun müssen sich die Früh- und Neugeborenen in der Schwerkraft zu Recht finden. Wir können ihm dabei helfen seine erlernten Fähigkeiten weiter zu nutzen. Beim "Infant Handling" wird die entwicklungs- und altersgemäße Bewegung des Kindes unterstützt, damit sich das Kind aktiv und in seinem Tempo an der Bewegung beteiligen kann. Eigene Bewegung unterstützt die "Inneren Prozesse" im Körper, wie z.B.: Atmung und Verdauung.


Beim Hochnehmen von der Wickelauflage kann das Kind seinen Arm abstützen und beteiligt sich aktiv an der Bewegung.

Kinaesthetics Infant Handling braucht keine extra Zeit. Es wird von den Bezugspersonen und dem Fachpersonal bei alltäglichen Aktivitäten wie zum Beispiel Spielen, Essen, Trinken, Ausscheiden, Körperpflege, Windel- und Kleiderwechsel, Fortbewegen -im Bett als auch in der Umgebung- eingebaut. Für das Kind wird die Aktivität dadurch als entwicklungs-, lern- und gesundheitsfördernde Interaktion gestaltet. Auf diese Unterstützung von uns Erwachsenen ist es in seinen ersten Lebensjahren angewiesen. Durch angepasste Bewegung und Umgebungsgestaltung werden die Vitalfunktionen unterstützt und positiv beeinflusst.


Auch beim Füttern kann das Kind optimal unterstützt werden, damit z.B. die Muskulatur für Schluckbewegungen frei ist.

 

                                           

 

www.kinaesthetics.de                                             www.körpermanafaktur.de